Kundengespräche optimieren

 

"Vergessen Sie Ihre externen Konkurrenten, wenn Ihr schlimmster Feind die Art und Weise ist, wie Sie in Ihrem Unternehmen miteinander kommunizieren!"

Jack Welch (CEO General Electric von 1981 bis 2001)

 

Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Was aber schmeckt dem Fisch, also dem Kunden wirklich? Was sind seine Bedürfnisse? Wie trifft er seine Kaufentscheidungen? Die neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und der Psychologie, sprich Neuromarketing, verschaffen Einblicke in  das Konsumentengehirn. Mittels Kernspin-Tomographie werden aktivierte Gehirnbereiche sichtbar. 

 

Den rationalen und bewussten Konsumenten gibt es nicht! 70 bis 80 % seiner Entscheidungen trifft er unbewusst. Auch die verbleibenden 20 bis 30 % sind lange nicht so frei wie wir glauben. Nur 0,004 % aller Informationen aus der Außenwelt erreichen unser Bewusstsein. Viele Reize und Signale werden vom Gehirn des Kunden direkt in Verhalten umgesetzt, ohne dass er es merkt. Alle wesentlichen Entscheidungen, die ein Kunde trifft sind emotional. Entscheidungen ohne emotionale Komponente sind für sein Gehirn bedeutungslos. 

 

Wer seine Verkaufs- und Marketingstrategie nicht auf Mythen aufbaut sondern gesicherte Erkenntnisse nutzt, wird wesentlich erfolgreicher sein. Gewinner im Spiel ist auch der Kunde, weil auf seine vielfältigen Bedürfnisse und Wünsche besser eingegangen werden kann. Das Grundmodell der limbischen Landkarte hilft Motive, Emotionen und Werte des Konsumenten besser zu verstehen. Auch wenn durch diese Methoden zusätzliche spannende Erkenntnisse zu erwarten sind, sind wir vom gläsernen Kunden noch Lichtjahre entfernt. Wenden Sie sich daher an alle Sinne Ihres Kunden. Hören Sie gut zu, stellen Sie gezielte Fragen und achten Sie auf das kleine Detail im Dialog mit Ihren Kunden. Dann können Sie besser auf sie eingehen.

 

Inhalte:

  • Kommunikationsfähigkeiten im Sinne der Beratungsleistung
  • Verbale und nonverbale Ebenen in Kundengesprächen
  • Kommunikation nach Wahrnehmungstypen
  • Kundenorientierte Standpunkte einnehmen
  • EIne positive Gesprächsatmosphäre schaffen
  • Durch ganzheitliches Selbstmanagement Kongruenz erreichen

 

Ihr Workshop Gewinn - Sie vertiefen Ihre Kommunikationsstärken gezielt, praxisorientiert und effizient!